Git
Chapters ▾ 2nd Edition

1.6 Erste Schritte - Git Basis-Konfiguration

Git Basis-Konfiguration

Nachdem Git jetzt auf Ihrem System installiert ist, sollten Sie Ihre Git Konfiguration noch anpassen. Dies muss nur einmalig auf dem jeweiligen System durchgeführt werden. Die Konfiguration bleibt bestehen, wenn Sie Git auf eine neuere Version aktualisieren. Die Git Konfiguration kann auch jederzeit geändert werden, indem die nachfolgenden Befehle einfach noch einmal ausgeführt werden.

Git umfasst das Werkzeug git config, welches die Möglichkeit bietet, Konfigurationswerte zu verändern. Auf diese Weise können Sie anpassen, wie Git aussieht und arbeitet. Die Konfiguration ist an drei verschiedenen Orten gespeichert:

  1. Die Datei /etc/gitconfig: enthält Werte, die für jeden Benutzer auf dem System und alle seine Repositories gelten. Wenn Sie die Option --system an git config übergeben, liest und schreibt sie spezifisch aus dieser Datei. (Da es sich um eine Systemkonfigurationsdatei handelt, benötigen Sie Administrator- oder Superuser-Rechte, um Änderungen daran vorzunehmen.)

  2. Die Datei ~/.gitconfig oder ~/.config/git/config: enthält Werte, die für Sie, den Benutzer, per­sönlich bestimmt sind. Sie können Git dazu bringen, diese Datei gezielt zu lesen und zu schreiben, indem Sie die Option --global übergeben, und dies betrifft alle der Repositories, mit denen Sie auf Ihrem System arbeiten.

  3. Die Datei config im Git Verzeichnis (also .git/config) des jeweiligen Repositories, das Sie gerade verwenden: Sie können Git mit der Option --local zwingen, aus dieser Datei zu lesen und in sie zu schreiben, das ist in der Regel die Standardoption. (Es dürfte Sie nicht überraschen, dass Sie sich irgendwo in einem Git-Repository befinden müssen, damit diese Option ordnungsgemäß funktioniert.)

    Jede Ebene überschreibt Werte der vorherigen Ebene, so dass Werte in `.git/config` diejenigen in `/etc/gitconfig` aushebeln.

Auf Windows Systemen sucht Git nach der Datei .gitconfig im $HOME Verzeichnis (Normalerweise zeigt $HOME bei den meisten Systemen auf C:\Users\$USER). Git schaut immer nach /etc/gitconfig, auch wenn die sich relativ zu dem MSys-Wurzelverzeichnis befindet, dem Verzeichnis in das Sie Git installiert haben. Wenn Sie eine Version 2.x oder neuer von Git für Windows verwenden, gibt es auch eine Konfigurationsdatei auf Systemebene unter C:\Dokumente und Einstellungen\Alle Benutzer\Anwendungsdaten\Git\config unter Windows XP und unter C:\ProgramData\Git\config unter Windows Vista und neuer. Diese Konfigurationsdatei kann nur von git config -f <file> als Admin geändert werden.

Sie können sich alle Ihre Einstellungen ansehen sehen, wo sie herkommen:

$ git config --list --show-origin

Ihre Identität

Nachdem Sie Git installiert haben, sollten Sie als aller erstes Ihren Namen und E-Mail Adresse in Git konfigurieren. Das ist insofern wichtig,da jeder Git-Commit diese Informationen verwendet und sie unveränderlich in die Commits eingearbeitet werden, die Sie erstellen:

$ git config --global user.name "John Doe"
$ git config --global user.email johndoe@example.com

Wie schon erwähnt, brauchen Sie diese Konfiguration nur einmal vorzunehmen, wenn Sie die Option --global verwenden. Auf Grund der oben erwähnten Prioritäten gilt das dann für alle Ihre Projekte. Wenn Sie für ein spezielles Projekt einen anderen Namen oder eine andere E-Mail Adresse verwenden möchten, können Sie den Befehl ohne die --global Option innerhalb des Projektes ausführen.

Viele der grafischen Oberflächen helfen einem bei diesem Schritt, wenn Sie sie zum ersten Mal ausführen.

Ihr Editor

Jetzt, da Ihre Identität eingerichtet ist, können Sie den Standard-Texteditor konfigurieren, der verwendet wird, wenn Git Sie zum Eingeben einer Nachricht auffordert. Normalerweise verwendet Git den Standard-Texteditor des jeweiligen Systems.

Wenn Sie einen anderen Texteditor, z.B. Emacs, verwenden wollen, können Sie das wie folgt festlegen:

$ git config --global core.editor emacs

Wenn Sie auf einem Windows-System einen anderen Texteditor verwenden möchten, müssen Sie den vollständigen Pfad zu seiner ausführbaren Datei angeben. Dies kann, je nachdem, wie Ihr Editor eingebunden ist, unterschiedlich sein.

Im Falle von Notepad++, einem beliebten Programmiereditor, sollten Sie wahrscheinlich die 32-Bit-Version verwenden, da die 64-Bit-Version zum Zeitpunkt der Erstellung nicht alle Plug-Ins unterstützt. Beim Einsatz auf einem 32-Bit-Windows-System oder einem 64-Bit-Editor auf einem 64-Bit-System geben Sie etwa Folgendes ein:

$ git config --global core.editor "'C:/Program Files/Notepad++/notepad++.exe' -multiInst -notabbar -nosession -noPlugin"
Note

Vim, Emacs und Notepad++ sind beliebte Texteditoren, die von Entwicklern häufig auf Unix-basierten Systemen wie Linux und MacOS oder einem Windows-System verwendet werden. Wenn Sie einen anderen Editor oder eine 32-Bit-Version verwenden, finden Sie in git config core.editor commands spezielle Anweisungen, wie Sie Ihren bevorzugten Editor mit Git einrichten können.

Warning

Wenn Sie Git nicht so konfigurieren, dass es Ihren Texteditor verwendet und Sie keine Ahnung davon haben, wie man Vim oder Emacs benutzt, werden Sie ein wenig überfordert sein, wenn diese zum ersten Mal von Git gestartet werden. Ein Beispiel: auf einem Windows-System kann es eine vorzeitig beendete Git-Operation während einer von Git angestoßenen Verarbeitung sein.

Einstellungen überprüfen

Wenn Sie Ihre Konfigurationseinstellungen überprüfen möchten, können Sie mit dem Befehl git config --list alle Einstellungen auflisten, die Git derzeit finden kann:

$ git config --list
user.name=John Doe
user.email=johndoe@example.com
color.status=auto
color.branch=auto
color.interactive=auto
color.diff=auto
...

Manche Parameter werden möglicherweise mehrfach aufgelistet, weil Git denselben Parameter in verschiedenen Dateien (z.B. /etc/gitconfig und ~/.gitconfig) gefunden hat. In diesem Fall verwendet Git dann den jeweils zuletzt aufgelisteten Wert.

Außerdem können Sie mit dem Befehl git config <key> prüfen, welchen Wert Git für einen bestimmten Parameter verwendet:

$ git config user.name
John Doe
Note

Da Git möglicherweise den gleichen Wert der Konfigurationsvariablen aus mehr als einer Datei liest, ist es möglich, dass Sie einen unerwarteten Wert für einen dieser Werte haben und nicht wissen, warum. In solchen Fällen können Sie Git nach dem Ursprung (origin) für diesen Wert fragen, und es wird Ihnen sagen, mit welcher Konfigurationsdatei der Wert letztendlich festgelegt wurde:

$ git config --show-origin rerere.autoUpdate
file:/home/johndoe/.gitconfig	false