Git --fast-version-control
Chapters ▾

6.2 Git Tools - Interaktives Stagen

Interaktives Stagen

Git umfasst eine Reihe von Skripten, die so manche Aufgabe auf der Kommandozeile leichter machen. Im Folgenden schauen wir uns einige interaktive Befehle an, die dabei hilfreich sein können, wenn man Änderungen in vielen Dateien vorgenommen hat, aber nur einige Änderungen gezielt committen will – nicht alles auf einmal in einem riesigen Commit. Auf diese Weise kann man Commits logisch gruppieren und macht es anderen Entwicklern damit leichter, sie zu verstehen. Wenn Du git add mit der -i oder --interactive Option verwendest, geht Git in einen interaktiven Shell-Modus, der in etwa wie folgt aussieht:

$ git add -i
           staged     unstaged path
  1:    unchanged        +0/-1 TODO
  2:    unchanged        +1/-1 index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb

*** Commands ***
  1: status     2: update      3: revert     4: add untracked
  5: patch      6: diff        7: quit       8: help
What now>

Wie Du siehst, zeigt dieser Befehl eine andere Ansicht der Staging-Area an – im Wesentlichen also die Information, die Du auch mit git status erhältst, aber anders formatiert, kurz und knapp, und informativer. Sie listet alle Änderungen, die in der Staging-Area enthalten sind, auf der linken Seite, und alle anderen Änderungen auf der rechten Seite.

Danach folgt eine Liste von Befehlen wie, u.a., Dateien ganz oder teilweise stagen und unstagen, nicht versionskontrollierte Dateien hinzufügen, Diffs der gestageten Änderungen anzeigen etc.

Hinzufügen und Enfernen von Dateien aus der Staging-Area

Wenn Du am What now> Prompt 2 oder u eingibst, wirst Du als Nächstes gefragt, welche Dateien Du stagen willst:

What now> 2
           staged     unstaged path
  1:    unchanged        +0/-1 TODO
  2:    unchanged        +1/-1 index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb
Update>>

Um z.B. die TODO und index.html Dateien zu stagen, gibst Du die jeweiligen Zahlen ein:

Update>> 1,2
           staged     unstaged path
* 1:    unchanged        +0/-1 TODO
* 2:    unchanged        +1/-1 index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb
Update>>

Das * neben den Dateinamen bedeutet, dass die Datei ausgewählt ist und zur Staging-Area hinzugefügt werden wird, sobald Du (bei einem sonst leeren Update>> Prompt) Enter drückst:

Update>>
updated 2 paths

*** Commands ***
  1: status     2: update      3: revert     4: add untracked
  5: patch      6: diff        7: quit       8: help
What now> 1
           staged     unstaged path
  1:        +0/-1      nothing TODO
  2:        +1/-1      nothing index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb

Du kannst sehen, dass die TODO und index.html Dateien jetzt gestaget sind, während simplegit.rb immer noch ungestaget ist. Wenn Du die TODO unstagen willst, kannst Du die Option 3 oder r (für revert) nutzen:

*** Commands ***
  1: status     2: update      3: revert     4: add untracked
  5: patch      6: diff        7: quit       8: help
What now> 3
           staged     unstaged path
  1:        +0/-1      nothing TODO
  2:        +1/-1      nothing index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb
Revert>> 1
           staged     unstaged path
* 1:        +0/-1      nothing TODO
  2:        +1/-1      nothing index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb
Revert>> [enter]
reverted one path

Wenn Du wiederum Deinen Git-Status ansiehst, kannst Du sehen, dass Du die TODO ungestaget hast.

*** Commands ***
  1: status     2: update      3: revert     4: add untracked
  5: patch      6: diff        7: quit       8: help
What now> 1
           staged     unstaged path
  1:    unchanged        +0/-1 TODO
  2:        +1/-1      nothing index.html
  3:    unchanged        +5/-1 lib/simplegit.rb

Um einen Diff dessen zu sehen, das Du gestaget hast, kannst Du den Befehl 6 oder d (für diff) nutzen. Dieser zeigt Dir eine Liste der gestageten Dateien, und Du kannst diejenigen auswählen, von denen Du den gestageten Diff sehen willst. Dies ähnelt sehr dem Befehl git diff --cached auf der Kommandozeile.

*** Commands ***
  1: status     2: update      3: revert     4: add untracked
  5: patch      6: diff        7: quit       8: help
What now> 6
           staged     unstaged path
  1:        +1/-1      nothing index.html
Review diff>> 1
diff --git a/index.html b/index.html
index 4d07108..4335f49 100644
--- a/index.html
+++ b/index.html
@@ -16,7 +16,7 @@ Date Finder

 <p id="out">...</p>

-<div id="footer">contact : support@github.com</div>
+<div id="footer">contact : email.support@github.com</div>

 <script type="text/javascript">

Mit diesen grundlegenden Befehlen kannst Du den interaktiven Hinzufüge-Modus nutzen, um Dir den Umgang mit Deiner Staging-Area etwas zu erleichtern.

Patches stagen

Es ist für Git auch möglich, bestimmte Teile einer Datei zu stagen und nicht den Rest. Wenn Du z.B. zwei Veränderungen an der simplegit.rb machst und eine davon stagen willst und die andere nicht, ist dies sehr einfach in Git möglich. Wähle 5 oder p (für patch) auf dem interaktiven Prompt. Git wird Dich fragen, welche Dateien Du teilweise stagen willst; dann wird es für jeden Abschnitt der gewählten Dateien Diff-Ausschnitte ausgeben und Dich jeweils einzeln fragen, ob Du sie stagen willst.

diff --git a/lib/simplegit.rb b/lib/simplegit.rb
index dd5ecc4..57399e0 100644
--- a/lib/simplegit.rb
+++ b/lib/simplegit.rb
@@ -22,7 +22,7 @@ class SimpleGit
   end

   def log(treeish = 'master')
-    command("git log -n 25 #{treeish}")
+    command("git log -n 30 #{treeish}")
   end

   def blame(path)
Stage this hunk [y,n,a,d,/,j,J,g,e,?]?

Du hast an diesem Punkt viele Optionen. Tippe ? ein, um eine Liste der Möglichkeiten zu bekommen:

Stage this hunk [y,n,a,d,/,j,J,g,e,?]? ?
y - stage this hunk
n - do not stage this hunk
a - stage this and all the remaining hunks in the file
d - do not stage this hunk nor any of the remaining hunks in the file
g - select a hunk to go to
/ - search for a hunk matching the given regex
j - leave this hunk undecided, see next undecided hunk
J - leave this hunk undecided, see next hunk
k - leave this hunk undecided, see previous undecided hunk
K - leave this hunk undecided, see previous hunk
s - split the current hunk into smaller hunks
e - manually edit the current hunk
? - print help

Im Allgemeinen, wirst Du y oder n nutzen, wenn Du jeden Ausschnitt stagen willst, aber alle Ausschnitte in bestimmten Dateien zu stagen oder die Entscheidung für einen Ausschnitt auf später zu verschieben kann auch sehr hilfreich sein. Wenn Du nur einen Teil der Datei stagest und den anderen ungestaget lässt, sieht Deine Status-Ausgabe in etwa so aus:

What now> 1
           staged     unstaged path
  1:    unchanged        +0/-1 TODO
  2:        +1/-1      nothing index.html
  3:        +1/-1        +4/-0 lib/simplegit.rb

Der Status der simplegit.rb ist interessant. Er zeigt Dir, dass ein paar Zeilen gestaget und ein paar ungestaget sind. Du hast diese Datei teilweise gestaget. An dieser Stelle kannst Du das interaktive Hinzufüge-Skript verlassen und git commit ausführen, um die teilweise gestageten Dateien zu commiten.

Letztendlich musst Du nicht den interaktiven Hinzufüge-Modus nutzen, um Dateien teilweise zu stagen – Du kannst das gleiche Skript starten, indem Du git add -p oder git add --patch auf der Kommandozeile eingibst.